Ortsverband Meinhard

Am vergangenen Wochenende absolvierte die SPD Meinhard gemeinsam mit Landrat Stefan Reuß und Mitgliedern des SPD-Unterbezirksvorstands eine Rundfahrt auf der Werranixe. Der Werratalsee als touristisches Schmuckstück im Werra-Meißner Kreis zieht viele Menschen an. Ortsverbandsvorsitzender Nils Christian Hartmann begrüßte die vielen Besucher und verwies auf die Einzigartigkeiten, die unsere Region zu bieten hat.

knut john wahl hessen landtag wahlkreis9

Knut John

Für den Wahlkreis 9 (Eschwege - Witzenhausen) in den Landtag.

www.knut-john.de

 

 

karina fissmann wahl hessen landtag wahlkreis10

Karina Fissmann

Für den Wahlkreis 10 (Rotenburg)  in den Landtag.

www.karina-fissmann.de


Bund gibt mehr Geld für Baumaßnahmen bei Eschweger Bundespolizei

Der Bund will das Aus- und Fortbildungszentrum der Bundespolizei in Eschwege bis Ende 2019 mit insgesamt 11,5 Millionen Euro fördern und damit fit für die Zukunft machen – das teilte der heimische Bundestagsabgeordnete Michael Roth (SPD) am Donnerstag in Berlin mit.

Roth und Reuß luden zu Veranstaltung mit Berliner Finanzsenator ein

Die Europäische Zentralbank hat den Leitzins auf Null gesetzt. Das soll die Wirtschaft stimulieren und die Preise stabilisieren. Für Länder und Kommunen, aber auch Unternehmen in Deutschland bringt das durchaus Vorteile. Denn niedrige Zinsen ermöglichen mehr Investitionen. Doch welche Auswirkungen hat die aktuelle Niedrigzinsphase für den Kleinsparer? Was ist unser Geld am Ende noch wert? Zu diesen Fragen hatte der heimische Bundestagsabgeordnete Michael Roth als Fachmann den Berliner Finanzsenator Dr. Matthias Kollatz-Ahnen nach Eschwege eingeladen. Komplettiert wurde das Podium durch Landrat Stefan Reuß sowie den Eschweger Unternehmer Markus Claus.


Michael Roth freut sich auf persönliche Begegnungen und prominente Unterstützung

„Wahlkampfzeiten sind die Sternstunden der Demokratie. Der faire Wettstreit um die besten Köpfe und Konzepte ist das Beste, was unsere Demokratie zu bieten hat. Das spürt man immer ganz besonders an den Orten, wo Demokratie und Rechtsstaatlichkeit eben keine Selbstverständlichkeit sind wie hier bei uns in Deutschland“, betont Michael Roth, der erst am Sonntag von einer Dienstreise nach Teheran zur Amtseinführung des iranischen Präsidenten zurückgekehrt ist.

Ortsverein Bad Sooden-Allendorf

Nach einer Führung von Gerhard Rademacher durch die Brunnenkammer und Hospitalkapelle sind die Gäste und Bad Sooden Allendorfer Genossinnen und Genossen zu ihrem alljährlichen Sommerfest im Landi-Park zusammen gekommen.