Landtagsabgeordnete Knut John und Karina Fissmann im Gespräch mit der BI Werra-Meißner gegen SuedLink

Enttäuscht zeigte sich der Vorsitzende der BI Werra-Meißner gegen SuedLink, Stefan Heuckeroth-Hartmann, von dem zuletzt stattfindenden Erörterungstermin in Rotenburg im gemeinsamen Gespräch mit den beiden heimischen Landtagsabgeordneten Knut John und Karina Fissmann. „Es ist eine absolute Arroganz der Macht“, beschreibt der Vorsitzende das Vorgehen der verantwortlichen Vorhabenträger, die alle Einwendungen der Teilnehmer vor Ort nicht ein Stück weit ernst genommen hätten.

fissmann karina john knut Landtagsabgeordnete Knut John und Karina Fissmann kritisieren hohe Belastung durch Grundsteuern

Laut einer aktuellen Studie der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young verlangten die hessischen Kommunen im bundesweiten Vergleich mit die höchsten Grundsteuern auf bebaute oder bebaubare Grundstücke. Der Hebesatz für die Grundsteuer B liege demnach in Hessen im Schnitt bei 442 Prozent. Nur in Nordrhein-Westfalen liege dieser Wert bei den Flächenländern noch höher.


Fissmann und John MdL

Für Kopfschütteln sorgt die absolute Ignoranz der schwarzgrünen Landesregierung bei den heimischen Landtagsabgeordneten Karina Fissmann und Knut John. Der Grund: Mit ihrer Mehrheit haben CDU und Grüne im Innenausschuss des Hessischen Landtags den Gesetzesentwurf der SPD zur vollständigen Abschaffung der Straßenausbaubeiträge abgelehnt. „Schwarzgrün ignoriert hiermit den Willen der Bürgerinnen und Bürger und fällt sowohl den Bürgerinitiativen als auch den Stadtverordneten und Gemeindevertretern in den Rücken“, macht John deutlich.

Roths Kaffeeklatsch mit der Kandidatin für den SPD-Vorsitz Christina Kampmann

Vom Standesamt in die Politik. Christina Kampmann hat nicht nur andere Paare getraut, sondern traut sich nun auch selbst – und zwar an die Spitze der SPD. Gemeinsam mit dem heimischen Bundestagsabgeordneten und Staatsminister für Europa, Michael Roth, will sie den Aufbruch wagen. Der passionierte Fan von Armenia Bielefeld setzte in Bundes- und Landespolitik – unter anderem als Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Sport und Kultur – rasch Akzente und zählt seit Jahren zu den Hoffnungsträgerinnen der SPD. Jetzt kommt Sie am 7. September um 16 Uhr zu Roths Kaffeeklatsch in die Weinberghalle, Leipziger Straße 54, nach Frieda.


Knut John MdL bemängelt unprofessionelles Handeln der Schwarz-Grünen Landesregierung

„Während sich die Schwarz-Grüne Landesregierung lautstark für den Klimawandel stark macht, haben sie dabei ganz vergessen, ihre Hausaufgaben zu machen. Die Bilanz neuer Windkraftanlagen wirft ein trauriges Bild auf Hessen,“ bemängelt der heimische Landtagsabgeordnete Knut John das unprofessionelle Vorgehen in der Koalition. Denn wie der Bundesverband Windkraft berichtet, stocke der Ausbau gerade gewaltig.

Die SPD-Werra-Meißner und die SPD-Kreistagsfraktion sind gegen die geplante SuedLink Trasse.

Die SPD-Vorsitzende Karina Fissmann teilt mit, das sowohl die SPD-Werra-Meißner als auch die SPD-Kreistagsfraktion einstimmig beschlossen hätten, sich notfalls mit einer Klage gegen die HGÜ-Trasse SuedLink zur Wehr zu setzen. Dazu werde die SPD-Kreistagsfraktion einen Antrag im Kreistag einbringen und den Kreistag auffordern, Mittel in Höhe von 30.000 € in den Haushalt für eine Klage einzustellen.